Neuerlich die Führung in Halbzeit 2 vergeben

***Neuerlich die Führung in Halbzeit 2 verspielt***

Zu Beginn des Spiels war gegenseitiges Abtasten von beiden Mannschaften angesagt. Die Gäste kamen besser ins Spiel und auch die ein oder andere Chance tat sich auf. Die Hausherren taten sich gegen das frühe Pressing der Gäste am Anfang schwer, was zu Fehlern führte, welche aber von den Gästen nicht immer konsequent genutzt wurden. In der 39. Spielminute durften die mitgereisten Fans der Gäste jubeln. Pascal Hausegger ließ dem gegnerischen Goalie keine Chance und schob eiskalt ein. Mit einer 0:1 Führung ging es in die Pause. 

In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren besser aus der Kabine und übernahmen die Kontrolle über das Spiel. In Minute 54 wurde eine schöne Kombination zum 1:1 verwertet. Noch nicht genug: In Minute 59 und 60 erfolgte der Doppelschlag seitens der Hausherren. Neuer Spielstand 3:1. Es ging weiter Schlag auf Schlag. In Minute 64 und 66 schafften die Gäste den Ausgleich. Die Kontrolle über das Spiel hatten nach wie vor die Hausherren. Die Gäste wirkten nicht mehr so konzentriert wie in Halbzeit eins. In Minute 78 erhöhten die Hausherren auf 4:3, was auch den Endstand bedeutete. 

Fazit: In Halbzeit 1 hätte man mehr aus der ein oder anderen Torchance machen müssen. In Halbzeit zwei wurde die Mannschaft von Mag. Christian Mautner in 7 min mit drei Treffern überrummpelt. Zwar konnten die Gäste auf 3:3 ausgleichen, aber die Kräfte schwanden gegen Ende des Spiels von Minute zu Minute. Zudem machten die Gäste gegen Ende Spiels unnötige Fouls, welche zurecht mit gelb geahndet wurden. 

Am kommenden Samstag erwartet uns das nächste harte Spiel und jetzt heißt es alles von A bis Z genauestens zu analysieren und alle Kräfte zu mobilisieren um gemeinsam aus dem Formtief zukommen. 💪 

Fotos urheberrechtlich geschützt - Martina Mader
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren