Am eigenen Unvermögen gescheitert

‼️Am eigenen Unvermögen gescheitert‼️

Bereits in Minute 1 rettete die Querlatte für die Hausherren vor einem Rückstand. Die spielbestimmende Mannschaft waren die Gäste, welche auch mehr Spielanteile hatte und über Standards immer gefährlich waren. In Halbzeit 1 parierte der Goalie seitens der Hausherren auf der Linie einen Kopfball von Mario Frischmann. Der 1:0 Rückstand ist auf ein nicht konsequentes Attakieren im Mittelfeld zurückzuführen, denn man ließ Ball und Gegner laufen. 

Mit einem 1:0 Rückstand ging es dann in die Pause. 

In der Pause wurde ein Zweifachtausch seitens der Gäste vorgenommen. Dasselbe Bild wie in Hälfte eins, denn die Gäste waren wieder die spielbestimmende Mannschaft, jedoch das Tor fehlte. In Minute 77 durften dann auch die mitgereisten Fans jubeln, denn Bora Kalafat versenkte einen Freistoß zum verdienten 1:1 was auch den Endstand bedeutete. 

Fazit: Das Spiel zwar über 90 Minuten kontrolliert, jedoch am eigenen Unvermögen mehrmals vor dem Tor gescheitert. Mit 3 Punkten hat man gerechnet und schlussendlich muss man sich mit 1 Punkt zufrieden geben, denn in der Nachspielzeit haben die Hausherren 2 Konter-Chancen vergeben. 

Tor f. Oberhofen: Bora Kalafat

📸 Martina Mader - Bilder urheberrechtlich geschützt
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren